logo

Referenten in Konstanz

 


Marcus Anhäuser
Technische Universität Dortmund, Wiss. Angestellter

Marcus Anhäuser ist seit 2010 Leitender Redakteur des journalistischen Monitoringprojektes Medien-Doktor Medizin am Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus (Prof. Holger Wormer). Er arbeitet seit mehr als zehn Jahren als Wissenschafts- und Medizinjournalist. Als freier Autor hat er v. a. für überregionale Medien geschrieben (z. B. Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, National Geographic u. a.). Er war Redakteur bei Gesundheitsplattformen wie Gesundheitsscout24 und Surfmed.de und betreute die Wissenschaftsseite des Handelsblatt. Der Diplombiologe betreibt seit 2005 den Blog plazeboalarm.de.


Dr. Andreas Archut
Universität Bonn, Kommunikationsdezernt und Pressesprecher

Mit Katastrophen kennt Dr. Andreas Archut (Jahrgang 1970) sich aus. Seit den 80-er Jahren ist er aktiver Malteser, Erste-Hilfe-Ausbilder und Katastrophenschutz-Helfer. Seit 2010 leitet er die 200 Helfer starke Bad Honnefer Malteser-Gruppe. Als Einheitsführer war er unter anderem beim Loveparade-Unglück in Duisburg im Einsatz. Andreas Archut hat Chemie in Bonn und Los Angeles studiert und wurde in Bonn zum Dr. rer. nat. promoviert. Nach einer Redakteurstätigkeit bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft wurde er 2000 Pressesprecher der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, seit 2013 ist er dort Dezernent für Hochschulkommunikation.


Barbara Bialas

Barbara Bialas ist bei audimax MEDIEN zuständig für Redaktionsentwicklung und die strategische Ausrichtung des Magazinportfolios, Thomas Günther ist Chefredakteur des kompletten audimax-Portfolios print und online.


Christine Boldt
Freie Universität Berlin, Redakteurin der Stabsstelle Presse und Kommunikation

Christine Boldt, Studium der Romanistik, Germanistik und Geschichte in Freiburg, Tours (Frankreich) und Berlin. Anschließend TV-Redakteurin in Berlin sowie freie Mitarbeiterin für die Kulturredaktionen verschiedener Tageszeitungen. Von 2005 bis 2007 Koordinatorin eines DFG-Graduiertenkollegs mit Pressearbeit an der Freien Universität; seit 2007 Redakteurin in der Stabsstelle Presse und Kommunikation der Freien Universität. Dort zuständig für den Expertendienst und das 2008 eingerichtete Online-Magazin campus.leben.


Theodort Carl
Teamleiter Projektmanagement Aperto, Berlin

Theodor Carl studierte Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Als Gesamtprojektleiter und Teamleiter übernimmt er die die fachliche und disziplinarische Leitung eines zwölfköpfigen Projektmanager-Teams. Zu seinen wichtigsten Zuständigkeitsbereichen zählen neben der Projektplanung, Koordination und dem Projektcontrolling, die Erstellung von Angeboten und Präsentationen sowie die Gesamtverantwortung bei der Teilnahme an Ausschreibungen und die Steuerung der Zusammenarbeit mit externen Partnern. Er leitet den Hochschulbereich innerhalb der Aperto AG und betreut seit vielen Jahren Online-Projekte in diesem Sektor.


Georg Dahm
Fail Better Media, Hamburg, Gründer

Georg Dahm war Redakteur und Blattmacher bei der 2012 eingestellten Financial Times Deutschland und ihren Schwestertiteln Capital, Impulse und Business Punk; für die er heute als freier Kolumnist und Autor schreibt. Bei der deutschen Ausgabe des New Scientist leitete er das Life-Science-Ressort. Der studierte Humanbiologe volontierte bei der Bild, arbeitete als freier Journalist u.a. für National Geographic Deutschland und leitete drei Jahre lang die Publikationsabteilung der Handelskammer Hamburg.


Denis Dilba
Fail Better Media, Hamburg, Gründer

Denis Dilba studierte Mechatronik in Hamburg und Singapur und arbeitete zunächst in der Entwicklungsabteilung von BMW, bevor zur Deutschen Journalistenschule München ging. Seitdem ist er einer der gefragtesten deutschen Technik-Autoren und hat für fast alle namhaften Wissenschaftsseiten und –magazine geschrieben. Beim deutschen New Scientist arbeitete er zuletzt als stellvertretender Ressortleiter Hard Science.


Frauke Döll
Universität Paderborn, Referentin für Interne Kommunikation

Frauke Döll ist seit 2009 in der Hochschulkommunikation der Universität Paderborn tätig. Sie hat dort volontiert und ist als PR-Redakteurin seit 2013 schwerpunktmäßig für Interne Kommunikation und Social Media zuständig. Frauke Döll hat Sozial- und Literaturwissenschaft an den Universitäten Frankfurt und Tübingen studiert und als freie Journalistin gearbeitet.


Rudolf Werner Dreier
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,Pressesprecher und Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Beziehungsmanagement

Rudolf-Werner Dreier ist Pressesprecher der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er studierte nach einem Rundfunkvolontariat die Fächer Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Politik und arbeitete danach als Fernsehjournalist beim Südwestfunk Baden-Baden. Als Leiter der Stabsstelle „Öffentlichkeitsarbeit und Beziehungsmanagement“ ist er für die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Alumni-Organisation der Universität Freiburg verantwortlich.


Cornelia Driesen
Hochschule Bremerhaven, Leiterin der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin

Cornelia Driesen, M.A. studierte an der RWTH Aachen Politische Wissenschaft, Biologie und Internationale technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit. Nach ihrem Volontariat in der Stabsstelle für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der FH Aachen, übernahm die gebürtige Duisburgerin 2008 die Leitung der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Bremerhaven. Seit 2012 promoviert sie zudem an der TU Berlin und übernahm die Aufgabe als Sprecherin der IQ_HKom im Bundesverband Hochschulkommunikation.


Dr. Torsten Fischer
Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Leiter der Presse- und Offentlichkeitsarbeit

Anschließend promovierte er am Alfred-Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Kabeljau. Als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit arbeitete er anschließend vier Jahre in der Abteilung „Kommunikation und Medien“ am AWI. Parallel dazu war er mehrere Jahre als Wissenschaftsjournalist unter anderem für die Redaktionen des Norddeutschen und Westdeutschen Rundfunks tätig. Seit 2006 leitet er die Presse und Öffentlichkeitsarbeit am Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung.


Matthias Fejes
Volontär Hochschulkommunikation, FernUniversität Hagen


Marcus Flatten
Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH, Hamburg, Geschäftsführer

Marcus Flatten ist Mitgründer und Geschäftsführer der Hamburger Agentur Mann beißt Hund, die sich auf Bildungsmarketing und Wissenschaftskommunikation spezialisiert hat. Seit mehr als vierzehn Jahren berät er Bildungseinrichtungen in Fragen der Kommunikation und des Marketings. Zu seinen Kunden gehören Universitäten und andere Hochschulen, aber auch Weiterbildungsanbieter, Wissenschaftsregionen oder Hersteller von Produkten für den Schulmarkt. Marcus Flatten studierte Biologie in Freiburg und kam in den 90er Jahren über den Wissenschafts- und Umweltjournalismus zur Kommunikation.


Volker Friedman
cobra computer's brainware GmbH, Key Account Manager

Volker Friedmann ist erfahrener Praktiker in Sachen cobra CRM.  Als Key Account Manager trifft er im Rahmen seiner Beratungstätigkeit auf die unterschiedlichsten Fragestellungen und weiß auch, welche Anforderungen es im Hochschulbereich in Sachen Kommunikation gibt.


Martin Förster
PMG Presse Monitor, Key Account Manager

Martin Förster ist als Key Account Manager der PMG Presse-Monitor GmbH unter anderem für die Betreuung und Beratung von Bildungs- und Forschungseinrichtungen im gesamten Bundesgebiet zuständig. In dieser Funktion betreut er bereits seit vier Jahren das regelmäßige Engagement der PMG auf den Jahrestagungen des Bundesverbandes der Hochschulkommunikation. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und erwarb den Abschluss Diplom-Kaufmann. Martin Förster ist seit 2004 bei der PMG tätig.


Prof. Dr. Tobias Gostomzyk
TU Dortmund, Hochschullehrer

Prof. Dr. Tobias Gostomzyk lehrt Medienrecht am Institut für Journalistik der TU Dortmund.


Anna Groh
Volontärin an der Georg-August-Universität Göttingen


Maiken-Ilke Groß
Pressesprecherin / Leitung Kommunikation, Folkwang Universität der Künste, Essen

Seit 2001 ist Maiken-Ilke Groß Pressesprecherin der Folkwang Universität der Künste und leitet den Bereich Kommunikation & Medien. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft, arbeitete als freie Kulturjournalistin, Werbetexterin und in der Unternehmenskommunikation beim Fernsehen. Von 2005 bis 2008 war sie Vorstandsmitglied im Bundesverband Hochschulkommunikation und Vorsitzende der Sprecher deutschsprachiger Kunst- und Musikhochschulen; seit 2009 stellvertretende Vorsitzende des Landesverbands Hochschulkommunikation NRW; seit 2012 deputy representative Deutschland im Steering Committee von EUPRIO.


Justus Hartlieb
Karlsruher Institut für Technologie, Redakteur

Justus Hartlieb ist Referent in der Abteilung Kommunikation innerhalb der Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing des Karlsruher Instituts für Technoloigie. Dort ist er unter anderem für Kommunikationsentwicklung und Kommnunikationsstrategie zuständig.


Paul Helbing
Hogeschool van Amsterdam / Amsterdam University of Applied Sciences, Director of Communications

Paul Helbing is Director of Communications of the Amsterdam University of Applied Sciences. Between 2008 and 2012, he was spokesman of the board of the Research University of Amsterdam and the Amsterdam University of Applied Sciences. His previous roles include: Head of Communications and spokesman of the Netherlands Association of Universities of Applied Sciences in The Haque (2005 till 2008), spokesman and advisor of the board of the Utrecht University of Applied Sciences (2003 and 2005). And before that, he worked as head of marketing and communications and as a communications advisor in the Dutch law firm, Rabobank, and KPN Dutch Telecom.


Klaus Herkenrath
Universität Bonn, Stv. Pressesprecher / PR Museen und Sammlungen

Klaus Herkenrath, PR-Berater DAPR, seit 2008 an der Uni Bonn im Dezernat Hochschulkommunikation, ist stv. Pressesprecher und Ansprechpartner für die Kommunikationsarbeit der Museen und Sammlungen der Universität Bonn.


Jesco Heyl
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Leiter Presse und Kommunikation

Jesco Heyl, geboren 1971 in Wolfsburg. Studium der Politikwissenschaft, der Soziologie und der Sozialpsychologie an der Universität Hannover. Damit gleichermaßen verantwortlich für die Kommunikation nach innen und außen sowie für das Marketing der Hochschule. Zuvor als freier Journalist tätig für zahlreiche Print- und Hörfunkmedien, unter anderem für den Deutschlandfunk und den Norddeutschen Rundfunk. Seit September 2012 ist Jesco Heyl Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Hochschulkommunikation e. V.


Dr. Elisabeth Hoffmann
Technische Universität Braunschweig, Leiterin Presse und Kommunikation

Dr. Elisabeth Hoffmann, Jahrgang 1965, ist seit 1996 Leiterin der Stabsstelle Presse und Kommunikation der Technischen Universität Braunschweig. Sie studierte von 1984 bis 1990 Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Bonn und war dort bis zur Promotion 1994 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Ihr Volontariat absolvierte sie bei der Deutschen Universitäts-Zeitung (DUZ) des Raabe Fachverlags für Wissenschaftsinformation.


Dr. Joachim Hoffmann
Karlsruher Institut für Technologie, Leiter Kommunikation

Joachim Hoffmann leitet innerhalb der Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing des Karlsruher Instituts für Technologie die Abteilung Kommunikation, die auch für die interne Kommunikation zuständig ist. Die eingesetzten Instrumente sind vielfältig und reichen von der Mitarbeiterzeitschrift über Intranet, Mitarbeiterforum und Mitarbeiterversammlung bis hin zum Campus-Radio.


Dr. Patrick Honecker
Universität zu Köln, Kommunikationsdezernent und Pressesprecher

Dr. Patrick Honecker MBA ist Dezernent und Pressesprecher. Der gelernte Journalist und geprüfte Sprechwissenschaftler (DGSS) hat nach einer Redakteursausbildung beim Südwestrundfunk in der Wissenschaftsredaktion des Deutschlandfunks gearbeitet und für diverse Print-Medien geschrieben. Bevor er das Dezernat in Köln aufgebaut hat, war er mit der Leitung eines Referats bei der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung beauftragt. Patrick Honecker ist Fellow Wissenschaftsmanagement des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Universität Siegen. Am Zentrum für Wissenschaftsmanagement in Speyer (ZWM) ist er Dozent für Wissenschaftskommunikation.


Dr. Katharina Jeorgakopulos
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Pressesprecherin und Pressereferentin

Seit 1998 war die promovierte Literaturwissenschaftlerin mit einschlägigen Medien-Erfahrungen erst im Marketing für die TUHH tätig, seit 2004 ist sie Pressereferentin und Pressesprecherin der HAW Hamburg. Als „Länderfürstin“ vertritt sie im Bundesverband der Hochschulkommunikatoren die Hamburger Hochschulpressestellen. 2009 holte sie zusammen mit ihren Hamburger Hochschul-Kollegen die Bundestagung nach Hamburg. Sie ist seit 2009 im Beirat des Vorstandes des Deutschen Journalistenverbandes Hamburg und hier die Leiterin des Arbeitskreises Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, den sie auch auf DJV-Bundesebene vertritt.


Sylvia Katenkamp
Universität Oldenburg, Marketingleiterin C3L

Sylvia Katenkamp leitet seit 2012 die Marketingabteilung im Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg. Neben der Kommunikationsstrategie ist sie für die Entwicklung der Marke zuständig. An der Uni Essen studierte sie Kommunikationswissenschaft und Marketing und sammelte Marketingerfahrungen bei RWE Telliance. Ihre Laufbahn begann sie bei der Berlinwasser Holding AG als Referentin für Konzernkommunikation. Einen Teil ihrer Laufbahn verbrachte sie bei dem Energiedienstleister EWE AG, bei dem sie als Leiterin für Interne Kommunikation in Oldenburg beschäftigt war. Bevor sie als Marketingleiterin zum C3L kam, arbeitete sie in gleicher Funktion an der HWR Berlin, wo sie die Abteilung aufbaute und die Fusion zweier Hochschulen kommunikativ begleitete.


Sebastian Klarmann
Programmfabrik GmbH, Berlin, Geschäftsführer

Sebastian Klarmann, hat an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Marketing studiert. Bereits seit 2007 betreut er Marketing und Vertrieb der hauseigenen easydb. Er hat die Einführung von easydb als Standardsoftware an über 30 Hochschulen begleitet und ist über die Stationen Vertrieb Geschäftskunden und Head of Marketing zum geschäftsführenden Gesellschafter der Programmfabrik GmbH aufgestiegen.


Stefan Kugel

Stefan Kügel, Diplom-Kulturwirt, ist bei audimax MEDIEN seit 2012 aktiv für die Zusammenarbeit zwischen Verlag und Hochschulen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. Sein persönliches Berufsziel: Durch die Hochschulkommunikation für audimax so viele Universitäten und Hochschulen wie möglich kennen und schätzen lernen.


Claus Lange
Geschäftsführer der UAS7


Monika Landgraf
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Pressesprecherin und Leiterin Presse

Monika Landgraf ist Pressesprecherin des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und leitet dort die Abteilung Presse. Davor war sie Hörfunkreferentin bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, wo sie unter anderem die Programmbeobachtung der Privatradios zuständig war und die Öffentlichkeitsarbeit für das Schulradio Bayern koordinierte. Sie hat bei verschiedenen Printmedien, Hörfunk- und Fernsehstationen gearbeitet und war unter anderem frei beim Bayerischen Rundfunk tätig. Sie hatte Lehraufträge, unter anderem im Studiengang Wissenschaft, Medien und Kommunikation am KIT. Monika Landgraf hat an der LMU München Diplom-Journalistik studiert.


Kerstin Lauer
Pressesprecherin, Hochschule der Medien Stuttgart

Kerstin Lauer ist seit 1999 Pressesprecherin der Hochschule der Medien in Stuttgart. Dort hat sie den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufgebaut. Erste Erfahrungen in der Kommunikation hat die Diplom-Übersetzerin und Referentin für Unternehmenskommunikation als selbständige PR-Redakteurin gesammelt. Zuvor war sie unter anderem im Vertrieb, als Lektorin und Übersetzerin tätig. Seit Januar 2012 ist Kerstin Lauer national representative der deutschen Hochschulen im Steering Committee von EUPRIO und Jury-Mitglied beim EUPRIO-Award.


Katharine Linges
Volontärin Hochschulkommunikation, Hochschule München


Regina Link
Karlsruher Institut für Technologie, Redakteurin

Regina Link ist Redakteurin in der Abteilung Kommunikation innerhalb der Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing des Karlsruher Instituts für Technoloigie. Sie ist Chefredakteurin der Mitarbeiterzeitschrift KITdialog und in verschiedene andere Kommunikationsprojekte des KIT involviert.


Björn Maatz
ZEIT ONLINE - Social Media Redakteur

Björn Maatz fokussiert sich auf Journalismus im Social Web sowie crossmediales digitales Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Print und Online. Er ist Social-Media-Redakteur von ZEIT ONLINE und hat vorher den Auftritt der Financial Times Deutschland in Sozialen Netzwerken verantwortet. Bei der FTD arbeitete er zuvor unter anderem als Print-Fachredakteur für Telekommunikation und Unterhaltungselektronik sowie als Online-Nachrichtenredakteur. Björn Maatz hat eine kaufmännische Ausbildung sowie ein Volontariat absolviert und ein internationales Journalistik-Studium mit Schwerpunkt Wirtschaft in Bremen und Melbourne abgeschlossen. 


Giovanna Marasco
Universität Koblenz-Landau, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redakteurin

Giovanna Marasco (30) ist Online-Redakteurin der Universität Koblenz-Landau und zertifizierte Social Media Managerin (PZOK). Sie betreut den Webauftritt, das Online-Studierendenmarketing, leitet das Projekt UniBlog und ist für den Bereich Social Media verantwortlich. Seit 2014 ist sie als selbständige Kommunikationsberaterin nebenberuflich tätig. An der Universität Marburg studierte sie "Deutsche Sprache und Literatur" und "Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft". Während des Studiums arbeitete sie sechs Jahre als Freie Journalistin und machte u. a. Station beim Hörfunk, einer PR-Agentur und einer Tageszeitung. Nach dem Magisterabschluss volontierte sie bei der Rhein-Zeitung in Mainz, Koblenz und Neuwied. 


Stefanie Mosch
Content-Managerin Informationsdienst Wissenschaft - idw -

Seit 2011 gehört Stefanie Mosch zum idw-Team und arbeitet ebenfalls im Bereich Mitgliederbetreuung und Pflege und Weiterentwicklung der idw-Dienste. Zu den letzten Projekten zählten die Neu-Betextung der idw-Website im Rahmen des Relaunches 2013 und die Überarbeitung der idw-Formulare. Beruflich kommt Stefanie Mosch aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und arbeitete u.a. in der Pressestelle von Malteser International und der LWL-Archäologie.


Dr. Marita Müller
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Leiterin Referat Öffentlichkeitsarbeit/Marketing und Pressesprecherin

Dr. Marita Müller leitet seit 1996 die Stabsstelle Presse, Kommunikation & Marketing der BTU Cottbus-Senftenberg. Nach dem Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Spanischer Literatur in Trier, Freiburg i.B. und Madrid folgte die Promotion zur Entstehung des spanischen Parteiensystems nach der Franco-Diktatur. Danach schloss sich ein zweijähriges Volontariat in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Freiburg an. Es folgten Auslandsaufenthalte im PR Department der University of Virginia (USA) und der University of Cardiff (Wales) sowie Hospitanzen beim WDR und der Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft in München. Seit 2011 vertritt sie die Landesgruppe Brandenburg im Bundesverband.


Dr. Regina Nickel
Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn, Programmdirektorin

Dr. Regina Nickel ist Biologin und arbeitet seit 2003 als Referentin bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft in der Gruppe „Sonderforschungsbereiche, Forschungszentren, Exzellenzcluster“. Neben der generellen Antragsbearbeitung ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Fördermöglichkeit „Öffentlichkeitsarbeit in Sonderforschungsbereichen, Forschungszentren und Exzellenzclustern“.


Dr. Stefanie Preuß
Universität Konstanz, Leitung Forschungssupport, EU-Referentin

Dr. Stefanie Preuß ist Leiterin des Forschungssupports und EU-Referentin der Universität Konstanz. Sie studierte Anglistik, Germanistik und Journalistik an den Universitäten Hamburg und Aberdeen (Schottland) und wurde anschließend im Fach Englische Literatur an der Universität Bern promoviert. In ihrer jetzigen Tätigkeit ist sie für die strategische Entwicklung der Forschungsförderung an der Universität Konstanz zuständig und unterstützt und berät WissenschaftlerInnen beim Einwerben von nationalen und internationalen Drittmitteln für Forschungsprojekte.


Ulrike Reimann
European University Association (EUA), Brüssel, Director, Communications, Marketing & Events

Ulrike Reimann leitet seit März 2008 die Abteilung „Communications, Marketing, Events & Membership Services“ der European University Association (EUA) in Brüssel. In diesem Zusammenhang ist sie sowohl für die strategische Kommunikation des Verbandes als auch deren Umsetzung verantwortlich. Die EUA ist die Interessenvertretung der Hochschulen und nationalen Rektorenkonferenzen in 47 Ländern. Vor ihrer Tätigkeit dort war Ulrike Reimann mehr als sieben Jahre lang Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutsch-Französischen Hochschule. Erste Erfahrungen in der Hochschulkommunikation sammelte sie bei der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, deren Pressestelle sie zwischen 1997 und 2000 aufbaute und leitete.


Simon Scheuerle
Karlsruher Institut für Technologie, Projektleiter Medienresonanzanalyse

Simon Scheuerle ist Projektleiter Medienresonanzanalyse in der Abteilung Presse des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und ist zuständig für das Kommunikations-Controlling am KIT. Innerhalb des Bundesverbandes Hochschulkommunikation leitet er die Arbeitsgruppe Kommunikations-Controlling.


Christian Schneider
Universität Koblenz-Landau, CMS Beauftragter

Christian Schneider ist nach seinem Studium der Informatik, Schwerpunkt Computervisualistik, an der Universität in Koblenz geblieben. Seit 2006 arbeitete er in einem europäischen Forschungsprojekt, ab 2008 als CMS-Beauftragter der Universität. Hier ist er für die technische Weiterentwicklung des Redaktionssystem der Universität zuständig. Er arbeitet eng mit der Öffentlichkeitsarbeit zusammen und unterstützt sie unter anderem bei Google AdWords-Kampagnen und den technischen Systemen.


Prof. Dr. Angela Schreyer
Fachhochschule Potsdam, Professorin für Content Management

Prof. Dr. Angela Schreyer ist Dozentin für Content Management am Fachbereich Informationswissenschaften der FH Potsdam. Sie hat Arabisch, Französisch und Informatik studiert und eine Fortbildung zur Wissenschaftlichen Dokumentarin absolviert. Jeweils mehrjährige berufspraktische Erfahrungen sammelte sie als Lehrdokumentarin in der Ausbildung von Wissenschaftlichen Dokumentaren, als Bildarchivarin und als Informationsmanagerin. Schwerpunktthemen ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit sind Media Asset Management, Dokumentenmanagement und Web Content Management. An der Fachhochschule Potsdam leitet sie u. a. ein Projekt zum Aufbau eines Medienportals zur zentralen Verwaltung und Bereitstellung von Fotos und Videos der Hochschule.


Michael Schüppel
Leiter Hochschulkommunikation / Pressesprecher, Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), Paderborn

Studium Sport und Englisch für das Höhere Lehramt an den Universitäten Hannover und Bielefeld, freier Mitarbeiter bei diversen Lokalzeitungen (Neue Westfälische, Bremer Nachrichten), Marketingleiter bei zwei großen Investitionsgüterunternehmen, Inhaber einer PR-Agentur, seit drei Jahren bei der Fachhochschule der Wirtschaft, verantwortlich für den Bereich Kommunikation; Dozent an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation (WAK) für das Fach B-t-B-Kommunikation.


Björn Eckart Sonnenberg
Aperto, Berlin, Senior Konzepter

Björn Sonnenberg konzipiert Online-Auftritte mit den Schwerpunkten Öffentliche Kommunikation (u.a. Bundesrat, Deutscher Wetterdienst, Landesregierung Schleswig-Holstein) und Hochschulen (u.a. TU Dresden, LMU München, Universität Basel, RWTH Aachen). Im Bereich der digitalen Hochschulkommunikation sieht er einen fälligen Paradigmenwechsel von generischer Funktionsplattform zu strategischer Kommunikationsressource. Seine Arbeit verfolgt den Ausgleich von (indirekten) Geschäftszielen und Nutzerorientierung. Björn Sonnenberg studierte an der Freien Universität Berlin Neuere Deutsche Literatur, Philosophie, Soziologie (M.A.) und veröffentlichte 2012 eine Monographie über Freizeitmusik.


Volker Stollorz
Wissenschaftsjournalist

Volker Stollorz studierte Diplombiologie mit dem Nebenfach Philosophie in Köln und Amsterdam. 1991 startete er seine Karriere als Wissenschaftsjournalist und erlebte die Gründung der Ressorts „Wissen“ bei der DIE ZEIT, „Wissenschaft und Gesellschaft“ bei DIE WOCHE sowie „Wissenschaft“ bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit. Aktuell arbeitet er als freier Wissenschaftsjournalisten für Print, Radio und Fernsehen. Seine Veröffentlichungen mit dem Schwerpunkt Medizin und Lebenswissenschaften wurden mehrfach ausgezeichnet. Als Mitglied in der Wissenschafts-Pressekonferenz entwickelte er das Magazin WPK-Quarterly, engagiert sich im Beirat der Konferenz "Wissenswerte" und ist Gutachter beim Mediendoktor.Beirat der Konferenz "Wissenswerte" und ist Gutachter beim Mediendoktor.


Daniela Tritsch
Duale Hochschule Baden-Wurttemberg Ravensburg, Marketingreferentin

Daniela Tritsch ist Marketingreferentin an der DHBW Ravensburg und macht dort ein berufsbegleitendes Masterstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement (MBM). Innerhalb des Bundesverbandes Hochschulkommunikation ist sie aktives Mitglied der Arbeitsgruppe Kommunikations-Controlling.


Dr. Annette Tuffs
Universitätsklinikum und Universität Heidelberg, Leiterin Unternehmenskommunikation/Pressesprecherin

Dr. Annette Tuffs ist Ärztin, Wissenschaftsjournalistin und Kommunikationsexpertin. Nach acht Jahren Wissenschaftsjournalismus in Tageszeitungsredaktionen mit Schwerpunkt Medizin ist sie zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewechselt, zunächst bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Derzeit leitet sie die Unternehmenskommunikation des Universitätsklinikums Heidelberg.


Christine Vörtler
Content-Managerin Informationsdienst Wissenschaft - idw -

Christine Vörtler gehört seit 2002 zum idw-Team und kümmert sich seitdem um die Belange von 920 idw-Mitgliedseinrichtungen und 33.000 idw-Abonnenten. Sie kennt deren Anliegen und Bedürfnisse daher aus der Nähe. Der Arbeit beim Onlinedienst für Wissenschaftsnachrichten waren Tätigkeiten im Wissenschaftsverlag und wissenschaftlichen Buchhandel vorausgegangen. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Buchhändlerin und ein Studium an der Universität Bamberg.


Julia Wandt
Universität Konstanz, Leitung Kommunikation und Marketing, Pressesprecherin

Julia Wandt ist seit Februar 2010 Leiterin der Stabsstelle Kommunikation und Marketing sowie Pressesprecherin der Universität Konstanz. Vor ihrem Wechsel nach Konstanz war sie von Juni 2002 bis Januar 2010 Beauftragte für Kommunikation und Marketing der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen. Auch ihr Studium mit den Schwerpunkten Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, schloss sie an der Universität Göttingen ab. Julia Wandt ist Vorstandsmitglied des Bundesverbands Hochschulkommunikation und stellvertretende Sprecherin des Informationsdienstes Wissenschaft (idw).


Markus Weißkopf
Wissenschaft im Dialog, Berlin, Geschäftsführer

Markus Weißkopf ist seit dem 1. Januar 2012 Geschäftsführer der Wissenschaft im Dialog gGmbH in Berlin. Er entwickelte mehrere neue Formate in der Wissenschaftskommunikation, u.a. den Science Slam, das Nachtcafé für Aufgeweckte oder die Fishbowl-Diskussion. Sein besonderes Interesse liegt in der dialogorientierten Gestaltung von Wissenschaftskommunikation.

Markus Weißkopf studierte Politik und Management an den Universitäten Konstanz und Madrid. Nach seiner Arbeit als Organisationsberater in Konstanz baute er als Projektleiter und Geschäftsführer von 2007 bis Ende 2011 das Haus der Wissenschaft in Braunschweig auf.


Peter Welchering
Korrespondentenbüro Stuttgart, Inhaber

Peter Welchering ist am 28. März 1960 geboren und arbeitet seit 1983 als Technik- und Wissenschaftsjournalist für Hörfunk, Fernsehen, Zeitschriften und Zeitungen (u.a. Deutschlandradio, ZDF, Deutsche Welle, FAZ, WDR, BR). Er war sechs Jahre Chefredakteur der Computer Zeitung und hat das Online-Portal IndustrieNet mit aufgebaut. Davor war er einige Jahre als Volontärausbilder in Fachverlagen (unter anderem für c’t) tätig.
Er hat verschiedene Lehraufträge an Journalistenschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist Mitglied des Deutschen Presserates.


Peter Wiegand
TEMPUS CORPORATE, Leiter Corporate Publishing

Peter Wiegand ist seit Oktober 2013 Leiter Corporate Media bei TEMPUS CORPORATE, einer Tochter des ZEIT Verlags. Spezialisiert auf hochwertige und journalistisch anspruchsvolle CP-Produkte (Print & Digital), verfügt TEMPUS CORPORATE über besondere Kompetenz in den Feldern Hochschule, Wissenschaft und Bildung. Der studierte Literaturwissenschaftler lehrte nach dem Studium als DAAD-Lektor am Trinity College in Dublin und war in dieser Zeit gleichzeitig für das Goethe-Institut in Dublin tätig. Im Anschluss arbeitete er einige Jahre als Journalist. Von 2001 bis 2004 war er Pressesprecher der Universität Hamburg und verantwortete von 2005 bis 2013 als Director Corporate Communications den Markenaufbau der privaten internationalen Jacobs University in Bremen.


Prof. Dr. Andreas Wien
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Professor für Recht mit den Schwerpunkten Wirtschaftsrecht und Internetrecht

Prof. Dr. Andreas Wien ist Volljurist mit der Befähigung zum Richteramt und höheren Verwaltungsdienst. Seit 2006 ist er Professor für Recht mit den Schwerpunkten Wirtschaftsrecht und Internetrecht. Neben zahlreichen Fachaufsätzen ist er Autor von Lehrbüchern zu den Themen Internetrecht, Arbeitsrecht, Personalrecht, Bürgerliches Recht, Existenzgründung, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Herausgeber eines Lehrbuchs zum Veranstaltungsmanagement und der wissenschaftlichen Schriftenreihe "Edition Wirtschaft und Recht".


Dr. Thomas Windmann
Karlsruher Institut für Technologie Eggenstein-Leopoldshafen, Leiter Presse, Kommunikation & Marketing

Dr . Thomas Windmann leitet die Abteilung Presse, Kommunikation & Marketing am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Im Rahmen der Fusion von Universität Karlsruhe und Forschungszentrum Karlsruhe zum KIT hat er das gesamte Marketing- und Kommunikationskonzept neu aufgelegt und betreibt zurzeit Veränderungskommunikation nach innen und außen. Thomas Windmann hat mehrjährige Erfahrung als Referent und Dozent für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.


Roger Wurm
Hochschulrektorenkonferenz, Projektleiter Hochschulkompass

Roger Wurm, geboren 1972 in Augsburg. Studium der Geographie, Politikwissenschaft und Geoinformatik an der Technischen Universität München und der Universität Bonn. Seit 2007 als Referatsleiter für Kommunikation und Information sowie Projektleiter Hochschulkompass bei der Hochschulrektorenkonferenz tätig.


Dr. Elisabeth Zuber-Knost
ZKonsult Karlsruhe, Inhaberin

Nach Jura-Studium und Tätigkeit in der Wirtschaft Studienberaterin und erste Frauenbeauftragte der Universität Karlsruhe. Ab 1994 dort Leiterin der Abt. Presse und Kommunikation. Ab 2007 Pressesprecherin des KIT. 2010 Gründung von www.zkonsult.de, selbständige Beraterin und Moderatorin für die Wissenschaft, Verwaltung und Öffentlichkeit. Schwerpunkt Eigen-PR und Sichtbarkeit in Hochschulen und im öffentlichen Dienst. Coaching zur strategischen Vorbereitung wichtiger Verhandlungen und zur beruflichen Neuorientierung. 2014 Lehrauftrag Uni