logo

Mitglied werden

Wer kann Mitglied werden?

  • Einzelmitgliedschaften:
    Mitglied des Bundesverbandes Hochschulkommunikation können Personen werden, die hauptberuflich als Pressesprecher /in oder als Kommunikationsbeauftragte/r einer Hochschule angestellt sind.
    Die Kosten für eine Einzelmitgliedschaft betragen 150 Euro jährlich.

  • Organisationsmitgliedschaften:
    Hochschulen können ordentliche Mitglieder werden und ihren Kommunikationsbeauftragten bzw. Pressesprecher/inne/n die Mitgliedschaft sowie die entsprechenden Rechte und Pflichten übertragen. Sie haben die Möglichkeit, mehrere Kommunikationsbeauftragte anzumelden. Der Beitrag beträgt in diesem Fall 350 Euro für bis zu fünf Kommunikationsbeauftragte, für jede weitere Person werden zusätzlich 50 Euro erhoben.

  • Volontärinnen und Volontäre zahlen während ihrer Ausbildung keine Beiträge. Wir empfehen, sie kostenfrei über die Organisationsmitgliedschaft anzumelden, sie können aber die Mitgliedschaft auch einzeln beantragen.

  • Assoziierte Mitglieder können auf Antrag ehemalige Mitglieder, Mitglieder  im Ruhestand (Alumni) oder in der Elternzeit, sowie Kommunikationsbeauftragte von außeruniversitären Forschungseinrichtungen und hochschulnahen Einrichtungen werden.
    Assoziierte Mitglieder mit Ausnahme der Alumni zahlen 150 Euro pro Kalenderjahr. Alumni zahlen 30 Euro.

  • EUPRIO: Kommunikationsbeauftragte, die an einer Hochschule außerhalb Deutschlands tätig sind, erhalten auf Antrag den Status „Assoziiertes Mitglied“. Für sie entfällt der Beitrag, sofern eine Mitgliedschaft bei EUPRIO besteht.

Wie kann ich Mitglied werden?

Bitte laden Sie den Mitgliedsantrag hier (rechts) herunter und schicken Sie den Ausdruck per Fax an den:

Bundesverband Hochschulkommunikation e. V.
- Mitgliederverwaltung -

Fax: 030-28 49 38 50

Die Schriftform (Brief oder Fax) ist notwendig, da wir Ihre Unterschrift in nicht elektronischer Form benötigen.