logo

Hochschulen im Internet

Wer nutzt Internet-Seiten von Hochschulen mit welchen Zielen und thematischen Präferenzen? Wie schätzen Nutzer das WWW-Angebot der wissenschaftlichen Einrichtungen ein? Welche Bereiche sind besonders verbesserungswürdig und ausbaufähig, welche Angebote weniger interessant? Auf diese zentralen Leitfragen erhielt das Projekt des Arbeitskreises "Evaluierung der Internet-Auftritte" mit einer „Online-Umfrage zur Evaluation der
Hochschulen im Internet“ vom 25. April bis 4. Juni 2001 aussagekräftige
Antworten. Sie halfen, Zielgruppen und ihre Bedürfnisse genauer zu identifizieren.

Bundesweit haben 19 Hochschulen an dieser Studie teilgenommen. Die Ergebnisse der Onlineumfrage wurden auf der Bundestagung der Arbeitsgemeinschaft der Hochschulpressestellen in Konstanz am 20. September
2001 vorgestellt und diskutiert. Die Leitung dieses Projekts lag bei Utz Lederbogen (FU Berlin, heute Universität Osnabrück) und Dr. Joachim
Trebbe (FU Berlin).