logo

Imagestudien und strategische Kommunikation: Bastelst Du noch oder planst Du schon?

Nachtagung der Initative Qualität von Hochschulkommunikation

 

Mittwoch, den 22.09.2010, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag, den 23.09.2010, 9.00 Uhr bis 13 Uhr

Manche reden von der Erkennbarkeit eines Hochschulprofils. Andere vom Aufbau einer Hochschulmarke. Dritte nennen es im Jargon der Managementsprache „Reputation Management“. Immer aber spielt dabei das Image einer Hochschule eine Schlüsselrolle. Alle Hochschulen haben eines, gewollt oder ungewollt. Und alle PR-Arbeit läuft letztlich darauf hinaus, es zu verbessern. Umso erstaunlicher ist es, dass bislang nur wenige Hochschulen – abgesehen von Absolventenbefragungen – Imagestudien durchgeführt haben. Die Initiative Qualität von Hochschulkommunikation (IQ_HKom) wird das Thema deshalb in ihrem Nach-Workshop zur Jahrestagung umfassend präsentieren.

Auf der Grundlage eines Kooperationsprojekts, indem Imageanalysen mehrerer Hochschulen ausgewertet wurden, wird sie Empfehlungen und Qualitätsanforderungen für Imageanalysen von Hochschulen zur Diskussion stellen. Dabei geht es um den Stellenwert von Imageanalysen für Kommunikationsstrategien, um die Auswertung von Erfahrungen aus bereits entwickelten Fragebögen und abgeschlossenen Projekten, um die Erarbeitung von Mindeststandards für Zielgruppen, Verfahren und Inhalte solcher Umfragen, möglicherwei- se um die Entwicklung eines Kanons von standardisierten Kernfragen, die sich auch für das Benchmarking untereinander eignen, sowie um die Klärung von organisatorischen oder finanziellen Aspekten wie Aufwand, Erhebungsverfahren und Kosten solcher Analysen. Der Workshop wendet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich zum aktuellen Stand dieser Thematik informieren, die eigene Image-Projekte auflegen oder qualitativ weiter entwickeln wollen und an alle, die auf diesem Gebiet in der IQ_Hkom gerne weiter zusammenarbeiten möchten.

Referenten

Dr. Bernt Armbruster
Dr. phil. Bernt Armbruster, 1947 in Tübingen geboren, in Heidelberg Soziologie, Politikwissenschaft und Ethnologie studiert und promoviert. Von 1978 an 31 Jahre lang von und an der Universität Kassel engagiert, zunächst als Pressereferent zum Aufbau der Öffentlichkeitsarbeit, seit 1990 als Leiter der Abteilung Information und Internationale Beziehungen auch für die Funktionsbereiche Studienberatung, Wissenstransfer und Akademisches Auslandsamt verantwortlich, zuletzt Akademischer Direktor und Leiter der Abteilung Kommunikaton und Internationales. Bernt Armbruster lebt und arbeitet siet November 2009 als Autor und Berater in Potsdam.

Dr. Patrick Honecker
Dr. Patrick Honecker (gepr. Sprechwissenschaftler DGSS) leitet die Stabsstelle Presse und Kommunikation der Universität zu Köln. Er ist seit 2008 Vorstandsmitglied von Pro Wissenschaft, einem Verein zur Förderung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Der gelernte Rundfunkjournalist hat Germanistik, Geschichte und Sprechwissenschaften in Bonn, Aachen und Trier studiert. Bisher berufliche Stationen waren u.a. der Südwestrundfunk, die Wissenschaftsredaktion des Deutschlandfunks und im Bereich der Politik-Kommunikation eine Tätigkeit für die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (heute GWK).

Dr. Utz Lederbogen
Dr. phil. Utz Lederbogen, Studium der Journalistik, Politikwissenschaft, Biologie und Landespflege; Redakteur verschiedener Zeitungen und Rundfunkanstalten, Pressesprecher der Landesanstalt für Ökologie Nordrhein-Westfalen; Öffentlichkeitsarbeit für das Goethe-Institut in München und das United Nations Environmental Programme in Nairobi; Tätigkeit für das Medienforschungsinstitut Formatt in Dortmund; Mitarbeit beim Aufbau des Zusatzstudiengangs Wissenschaftsjournalistik an der FU Berlin. Seit 2001 Pressesprecher an der Universität Osnabrück.