logo

Hochschulkompass gibt des Kurs an

1

Unter hochschulkompass.de gibt es Informationen über das aktuelle Studienangebot an deutschen Hochschulen und wertvolle Informationen und Tipps rund ums Studium und zur Studienwahl – tagesaktuell von den Hochschulen selbst eingetragen und aktualisiert. Der Bundesverband Hochschulkommunikation unterstützt diese Initiative seit vielen Jahren.


Fit für TV

1

Am 3. und 4. Mai 2019 lassen sich wieder 12 Hochschulkommunikatorinnen und Hochschulkommunikatoren auf ein straffes Medientraining bei der RTL Journalistenschule ein. Sie lernen und vertiefen, was Fernsehjournalisten wirklich wollen, trainieren Interviewsituationen und üben sich in Studiotalks und Schaltgesprächen. Dieses seit einigen Jahren vom Bundesverband mit der RTL Journalistenschule realisierte Weiterbildungsangebot erfährt immer wieder eine sehr positive Resonanz bei den Teilnehmenden.


"Wie aus dem Lehrbuch": idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

v. l. n. r.: Johannes Faber (Uniklinikum Freiburg); Johannes Seiler (Uni Bonn); Folke Mehrtens (AWI)
Foto: idw / Rupert Oberhäuser
1

Der Informationsdienst Wissenschaft hat am 4. April 2019 die Pressestellen der Universität Bonn (1. Platz), des Universitätsklinikums Freiburg (2. Platz) und des Alfred-Wegener-Instituts (3. Platz) mit dem idw-Preis für Wissenschaftskommunikation ausgezeichnet. Nach dem Urteil der Jury veröffentlichten sie die drei besten Wissenschafts-Pressemitteilungen des zurückliegenden Jahres.

89 Pressestellen aus Deutschland, Österreich, Schweden und der Schweiz hatten sich beworben. Der idw-Preis würdigt Pressemitteilungen, die von hoher handwerklicher Professionalität sind, über einen überragenden Nachrichtenwert verfügen und wissenschaftlich relevant sind.


Input aus den Landesgruppen

Foto: Jan Meßerschmidt
1

Am 25. und 26. März trafen sich die Sprecherinnen und Sprecher der Landesgruppen des Bundesverbands an der Universität zu Köln. Auf der Tagesordnung standen u. a. die Vorbereitung der kommenden Jahrestagung sowie Berichte aus den Verbandsressorts und natürlich aus allen Landesgruppen. Außerdem wurden die bisherigen Arbeitsergebnisse der Projektgruppe "Transparenz in der Hochschulkommunikation" in einem Workshop vorgestellt und diskutiert.


Qualität im Fokus

Foto: Universität Paderborn
1

Mehr als 30 Mitglieder der Initiative Qualität von Hochschulkommunikation (IQ_HKom) des Bundesverbandes trafen sich Ende Februar an der Universität Paderborn zu einem zweitägigen Arbeitstreffen. Das Treffen, das in dieser Form erstmalig stattfand, bot ausreichend Raum und Zeit, um die Projekte für die Mitglieder des Bundesverbandes losgelöst vom Tagesgeschäft voranzutreiben.

Mehr zum Treffen lesen die Mitglieder des Bundesverbands im HKom-Newsletter vom März.


Siggener Impulse 2018

1

Unter dem Titel "WALK THE TALK - Chefsache Wissenschaftskommunikation" traf sich der Siggener Kreis im Oktober 2018 auf dem Gut Siggen in Holstein, um sich erneut mit wichtigen und dringlichen Fragen der Wissenschaftskommunikation zu befassen. Neben Vertretern aus Wissenschaft, Wissenschaftsjournalismus und Wissenschafts-PR waren dieses Mal auch Vertreter der Leitungsebene aus Wissenschaftsorganisationen zu Gast. Die Zusammenfassung des Treffens lesen Sie in den "Siggener Impulsen 2018".


Aktuelles Thema: Herausforderung Datenschutz

1

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirkt sich auf unsere tägliche Arbeit aus. Wie gehen wir mit Bildern auf denen Personen abgebildet um? Inwiefern verarbeiten wir Personendaten, wenn wir uns auf Social-Media-Kanälen Kommentare lesen und darauf reagieren? Viele Fragen sind nach wie vor ungeklärt. Es gibt inzwischen allerdings auch Antworten, die in der täglichen Praxis helfen, zum Beispiel von Jan Rensinghof, Ralf Garten und Prof. Tobias Keber.
Unterlagen und Präsentationen zu diesem Thema im Mitgliederbereich>>


Zum Bundesverband Hochschulkommunikation e. V.

1

Gute Kommunikation ist ein strategischer Erfolgsfaktor. Hochschulkommunikation schafft Offenheit für und Vertrauen in die Belange von Forschung und Lehre, wirbt um Verständnis für wissenschaftliche Entwicklungen, trägt zur strategischen Positionierung von Hochschulen bei und bringt Menschen in und über Themen aus Forschung, Lehre und Campusleben miteinander ins Gespräch.

Der Bundesverband Hochschulkommunikation e. V. setzt sich ein für die strategische Entwicklung des Berufsbildes und für die Qualitätssicherung in allen Bereichen der Hochschulkommunikation. Mehr als 1.000 Kommunikatorinnen und -kommunikatoren aus mehr als 340 Universitäten, (Fach-)Hochschulen, Kunst-, Musik- und Sporthochschulen, Dualen und Privaten Hochschulen sind im Bundesverband zusammengeschlossen.