logo

IQ_HKom-Vortagung

IQcamp: Impulse und Initiativen zu Qualität, Evaluierung und neuen Trends in der Hochschulkommunikation 

Die Vortagung findet in diesem Jahr in einem frischen Format statt. Das IQcamp bedeutet zum einen ein Zurück zum bewährten Format der „IQ_HKom-Vortagung“ und ihrem auf intensive Mitarbeit und regen Austausch angelegten Werkstattcharakter durch die Mitglieder der IQ_Projektgruppen zum einen. Zum anderen wird die Gestaltung des Programms durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst viel stärker in den Fokus gerückt. Damit öffnet sich die IQ_HKom-Vortagung auch einem an intensiver Mitarbeit interessierten Publikum aus dem Bundesverband Hochschulkommunikation - wie ein Barcamp, nur in etwas engerem Maßstab.

Das IQcamp richtet sich vorrangig an die Mitglieder der IQ_HKom und die in den verschiedenen Projektgruppen aktiven Kolleginnen und Kollegen. An einer aktiven Mitarbeit in einer der IQ_Gruppen Interessierte sind ebenfalls herzlich zur Vortagung eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt.

PROGRAMM

1. Tag der Vortagung
(11. September 2018, 14 bis 18:30 Uhr)

14:00 Uhr | Einführung zur IQ_HKom

14:15 Uhr | Impuls (Volker Stollorz, Geschäftsführer Science Media Center):
"Qualitätskriterien in der Wissenschaftskommunikation anhand der aktuellen Diskussion um Predatory Journals"

14:45 Uhr | Diskussion zum Impuls

15:15 Uhr | Erstellung des Programms (Plenum)

15:20 Uhr | Beginn Workshop-Phase mit thematischen Sitzungen in den IQ_Gruppen

18:30 Uhr | Zusammenfassung und Ausblick (Plenum)

19:00 Uhr | Abendprogramm (Selbstzahler)


2. Tag der Vortagung
(12. September 2018, 9 bis 12:30 Uhr)

9:00 Uhr | Ergebnis-Präsentation nach dem ersten Tag (Plenum)

9:30 Uhr | Impuls (Prof. Dr. Carsten Könneker):
"Wie sichern wir gesellschaftliches Vertrauen in der Social Media-Ära? Anforderungen an die Wissenschaftskommunikation"

10:15 Uhr | Diskussion zum Impuls (Plenum)

10:30 Uhr | Fortsetzung der Workshop-Phase

12:00 Uhr | Auswertung und Ausblick (Matthias Fejes)