logo

IQ_HKOM-VORTAGUNG

Nach dem positiven Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen der vergangenen Jahrestagung in Heidelberg und im Rahmen des ersten IQ-Treffens im Februar 2019 an der Universität Paderborn wird das im letzten Jahr neu eingeführte „Werkstatt-Format“ der Vortagung auch in diesem Jahr in Köln fortgesetzt werden.

Konkret heißt das, dass die einzelnen Projektgruppen ausreichend Raum und Zeit bekommen werden, um ihre jeweiligen Projekte voranzutreiben und neue anzustoßen. Außerdem wird auch für IQ-externe Mitglieder des Bundesverbandes Hochschulkommunikation wieder die Möglichkeit zu Teilnahme und Mitwirkung an der Vortagung und in den einzelnen Projektgruppen geboten. Flankiert wird diese intensive IQ-Arbeit auch diesmal wieder von einem Fachvortrag, der sich an das Leitthema der Jahrestagung anlehnen soll. 

Hinweis: Die IQ-Vortagung richtet sich an die Mitglieder der IQ_HKom und die in den verschiedenen Projektgruppen aktiven Kolleginnen und Kollegen. An einer aktiven Mitarbeit in einer der IQ_Gruppen Interessierte aus dem Verband sind ebenfalls herzlich zur Vortagung eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt. 

Fragen beantwortet Matthias Fejes, TU Chemnitz, Tel.: +49 371 531-32026, E-Mail matthias.fejes(at)verwaltung.tu-chemnitz.de  

 

Programm

3. September 2019, 14 bis 18:30 Uhr

14:00 Uhr | Grußwort von Dr. Bettina Rulofs, Prorektorin Transfer und Informationsmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln

| Organisatorisches zum Ablauf der Vortagung: Sabine Maas (Stabsstelle Akademische Planung und Steuerung, Presse und Kommunikation) und Matthias Oschwald (Hochschulmarketing) an der DSHS Köln

14.15 Uhr | Einführung zur IQ_HKom (Matthias Fejes)

14:30 Uhr | Impuls: Videos in der Wissenschaftskommunikation - Trends und Entwicklungen für eine erfolgreiche Wissenschafts-PR im Bewegtbild (Johanna Barnbeck, Agentur "Spread the Nerd")

15:15 Uhr | Diskussion zum Impuls

15:30 Uhr | Erstellung des Programms (Plenum)
Ein Programm-Schwerpunkt: Wissenschaftsvideos in der Praxis – „Wie, mit welchen Ressourcen und zu welchem Zweck umsetzen?“ - Dialog mit Plenum zwischen Johanna Barnbeck (Agentur-Perspektive) und Matthias Fejes (Hochschul-Perspektive)

15:45 Uhr | Beginn Workshop-Phase mit thematischen Sitzungen in den IQ_Gruppen

18:30 Uhr | Zusammenfassung und Ausblick (Plenum)

19:00 Uhr | Abendprogramm (Selbstzahler), Ort: Playa im Sportpark Müngersdorf und in unmittelbarer Nähe zur DSHS Köln. Weitere Informationen: www.playa.de


4. September 2019, 9 bis 12:30 Uhr

9:00 Uhr | Ergebnis-Präsentation nach dem ersten Tag (Plenum)

9:30 Uhr | Fortsetzung der Workshop-Phase

12:00  - 12:30 Uhr | Auswertung und Ausblick (Matthias Fejes)